Volkskultur in Bewegung – DER FILM

Eigentlich war an diesem Tag ein großes Spektakel im Zentrum von Graz geplant. Die volkskulturellen Verbände wollten am 29. Mai 2021  die Innenstadt in eine pulsierende Spielwiese verwandeln. Ausgehend von unterschiedlichen Plätzen wollten sich die Verbände singend, musizierend und tanzend auf zum Grazer Mariahilferplatz machen. Dort hätte die Parade in einem gemeinsamen Auftritt gegipfelt, der die Vielfalt der steirischen Volkskultur in exakt 2020 Sekunden widerspiegeln sollte (Komposition: Reinhard Summerer, Regie: Georg Schütky).

Da dieses Veranstaltungskonzept lt. aktueller Verordnungen nicht realisierbar ist, wird stattdessen ein Kurzfilm produziert, der die ursprünglichen Intentionen und Inhalte des geplanten Projektes beibehalten wird. So es die Situation zulässt, soll der Film am 29. Mai 2021 abends am Mariahilferplatz präsentiert werden.

Ein Projekt der Volkskultur Steiermark und der volkskulturellen Verbände im Rahmen des Projekts „Volkskultur bewegt Graz“ im Graz Kulturjahr.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Leave A Comment