Klassisches Bienentuch mit Zupffranserln | Olivgrün-Rot

89,00 

Vorrätig

Vorrätig

Beschreibung

Das altbewährte Bienentuch tragen wir seit Großmutters Zeiten zum festlichen Dirndl, es eignet sich aber auch hervorragend zum sogenannten Trachtenlook – Jeans und Bluse, dazu das schöne Seidentuch und ein kurzes Walkjankerl, schon passt Frau perfekt in jede Trachtengesellschaft.

Das Reinseidentuch mit aufwändigen Brokatmustern liefert uns zusätzlich ein beliebtes Suchspiel, denn in einem echten Bienentuch versteckt sich immer eine kleine eingewebte Biene.

Unsere Tipps: Das quadratische Tuch wird zum Dreieck gefaltet und um den Hals gelegt, sodass die breite Spitze in der Rückenmitte zu liegen kommt. Je nach Ausführung des Dirndloberteils wird das Zupffransentuch zumeist innen getragen (zwischen Dirndlleib und Bluse) und somit rund um den Ausschnitt drapiert.

Tücher mit langen Knüpffransen hingegen trägt man außen – diese werden häufig mit einer silbernen Spange am Oberteil befestigt, die beiden schmal zulaufenden Spitzen legt man über die Schultern und schlägt sie einmal übereinander, sodass das Tuch liegen bleibt. Für diese Trageart gibt es eigens angefertigte Schmucknadeln mit integrierter Klemme. Eine solche Brosche sitzt rückwärts am Leibl, das Tuch muss nicht durchbohrt werden, sondern wird in die Klemme geschoben und kann gleichmäßig gerafft werden.

Material: 100 % Seide

Maße: ca. 88 x 88 cm

Zusätzliche Information

Gewicht 0.060 kg
Größe 88 × 88 cm